Das System für mich

Gastronomie oder Handel

Unsere Systeme sind in allen Versionen sowohl für Gastronomie als auch Handel erhältlich. Natürlich unterscheiden die Systeme sich, um für den jeweiligen Anwendungsbereich die optionale Funktionalität zu bieten.

Bei uns stehen "Miami" Systeme für Gastronomie Kassensysteme, "Tampa" Systeme sind die jeweils adäquaten Handelskassen. Bei Gobi Kassen gibt es keinen Namensunterschied, denn Gobi Kassen können wahlweise als Gastronomie- oder Handelskasse installiert werden.

Unsere Windows-Kassen erfüllen alle aktuellen Anforderungen des Bundesfinanzministeriums gemäß GDPdU, mit dem aktuellen IDEA-Export 9.

Miami DOS-Systeme

Unsere Miami/Tampa DOS-Systeme erfüllen nicht vollumfänglich die Anforderungen gemäß GoBD/GDPdU. Miami DOS wurde 1994 erstmalig installiert. Da auch kaum noch aktuelle Hardware verfügbar für diese DOS-Systeme ist, wird es keine Erweiterung bezüglich der Anforderungen gemäß GoBD/GDPdU geben. Aus diesem Grund bieten wir diese Systeme nicht mehr an.

Für unsere vielen Miami DOS Kunden gibt es jedoch Upgrade-Möglichkeiten von Miami-DOS auf Gobi oder Miami32! Die Kassenoberfläche unserer Windows Programme kommt Miami DOS Anwendern vertraut vor, so dass die Einarbeitungszeit sehr kurz ist. Selbstverständlich können Ihre Daten übernommen werden, sowohl die Stammdaten als auch die Bewegungsdaten. Im Falle einer Betriebsprüfung kann so auch mit Ihren Alt-Daten, nach erfolgter Umstellung auf Gobi oder Miami32, der IDEA-Export gemäß GDPdU durchgeführt werden.

Miami32/Tampa32 oder Gobi?

Gobi ist unsere leistungsfähige Einstiegslösung.

Wenn Sie umfangreiche detaillierte Auswertungen wünschen, sollten Sie zu Miami greifen, da Miami wesentlich umfangreichere Berichte bietet.

Darüber hinaus sind in Gobi die Anzahl der Räume (maximal 6 Räume mit jeweils bis zu 120 Tischen) eingeschränkt, in Miami32 gibt es diese Einschränkung nicht. Auch die Anzahl der Direkt-Artikeltasten auf jeder Bildschirmseite ist auf 42 Artikeltasten festgelegt, in Miami können bis zu 63 Tasten auf jeder Seite platziert werden. Jedoch können auch in Gobi beliebig viel Artikelseiten definiert werden.

Falls Sie also ein großes Objekt betreiben, oder eine sehr umfangreiche Speisekarte haben, ist Miami32 die richtige Wahl.

Falls Sie bereits jetzt oder für die Zukunft ihre Kassensoftware um weitere Funktionen nachrüsten wollen, ist Miami die richtige Wahl, da Gobi in der Erweiterbarkeit eingeschränkt ist. Zum Beispiel sind die bei Miami optional erhältlichen Zusatzmodule Warenwirtschaft,  Waagenanbindung, VMP-Anbindung für Gobi nicht verfügbar. Schon die Grundausstattung von Miami bietet vieles mehr als Mitbewerberprodukte, und auch als Gobi, zum Beispiel kann mit Miami der Arbeitsplan direkt erstellt werden, oder Sie können die Allergene und Zusatzstoffe artikelgenau hinterlegen. 

Wenn Sie Ihre Registrierkasse ablösen wollen, bietet Gobi jedoch alles das, was Sie bisher hatten, und vieles darüber hinaus!


Kontaktformular

Download Allgemeine Geschäftsbedingungen


KasSys GmbH * Schulenburger Landstr. 128 * D-30165 Hannover * Tel. 0511-67 66 943-0 - Fax 0511-67 66 943-50
Copyright © 2004-2017 KasSys GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben können ohne Angabe von Gründen geändert werden. Zuletzt geändert am: 05. November 2017
Andere hier aufgeführte Produkte und Unternehmen sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen des jeweiligen Lizenzträgers.